3. Ligaspiel Kaufbeuren gegen VEU Damen

Nach schwachem Start mit Herz und Kampfgeist zurück ins Spiel

Eine deutliche Leistungssteigerung ab dem zweiten Drittel beschert den Damen aus Feldkirch zwar eine weitere Niederlage, jedoch wurde um jeden Zentimeter am Eis hart gekämpft.
Das erste Drittel gestaltete sich etwas chaotisch und man musste bittere 7 Gegentreffer wegstecken.
Der Coach fand die richtigen Worte in der ersten Pause und die VEU-Ladies gingen mit vollem Elan und Biss in die letzten 40 Minuten.
Die Emotionen kochten im zweiten Spielabschnitt etwas über, dieses wurde jedoch ohne Gegentreffer beendet.
Nach dem letzten Seitenwechsel war klar, jede muss nochmal alles geben um den Spielstand unter 10 zu halten. Der ESV Kaufbeuren konnte dennoch zwei weitere Treffer verbuchen und so den Endstand von 9:0 fixieren.
Die Feldkircherinnen haben bis zur letzten Sekunde gekämpft, den Kopf nicht hängen lassen und vorallem nicht aufgegeben.

7:0/0:0/2:0

Weiter gehts am Samstag in zwei Wochen mit dem Heimspiel gegen die Mädls aus Bad Tölz.

🗓 Samstag, 23.11.2019
🕰 16.30 Uhr
🏟️ Vorarlberghalle

Diese Website oder ihre Drittanbieter-Tools verwenden Cookies, die für das Funktionieren und die Erfüllung der in der Cookie-Richtlinie dargestellten Zwecke erforderlich sind. Wenn Sie mehr erfahren möchten, lesen Sie bitte die Cookie-Richtlinie. Durch das Schließen dieses Banners, das Scrollen dieser Seite, das Klicken auf einen Link oder das Fortsetzen des Browsing stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.